LKZ D Büsumer Seglerverein e.V.

LKZ D Büsumer Seglerverein e.V.

Details

Lageplan: Büsumer Seglerverein e.V.
Trockenliegeplätze
Bootshalle (Winterhalle)
Freigelände (Winterlager)
Slipanlage
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz10
Anzahl CEE am Liegeplatz80
Ampere CEE am Liegeplatz(4A)
Ampere herkömmliche Steckdosen(4/6A)
Schiffsausrüster1 km
Werft1 km
Lebensmittel3 km
Supermarkt1,5 km
Imbiss1 km
Gaststätte2 km
Dusche
Toilette
Waschmaschine
Bandestrand angrenzend
Grillplatz
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und ServiceStandard-Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2 m
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort2 km
15.4.-15.10.
100

Ansteuerungtop

54°7,37' N 8°51,73' E
Betonnung
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen2,5 m
Max. vorkommende Strömung (kn)3 kn
Tidenunabhängig möglich. Aus der tiefen „Süderpiep“ einer 355°-Richtlinie (2xIso4s) folgend durch den Vorhafen und das Sperrwerk (nur bei Wasserständen über MHW geschlossen). Steganlage im ersten Becken an Stb, direkt hinter dem Liegeplatz des DGzRS-Schiffes. Südöstlich des Hafens ein Schießgebiet, auf Sperrsignale achten.

Charakteristiktop

Von hohen Deichen eingefasstes, teilweise trockenfallendes Hafenbecken. Liegeplätze an einem lang gestreckten Schwimmsteg, weitgehend mit Fingerstegen.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

15.-
Liegeplatz/Nacht 9.- (bis 7.99 m), 10.- (bis 8.99 m), 11.- (bis 9.99 m), 13.- (bis 10.99 m), 15.- (über 11 m)
Person/Nacht ab 2. Person Servicepauschale 1.-
Slipanlage 15.-
Dusche
Strom
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

In Büsum liegen das kompakte Ortszentrum mit seinen vielen Geschäften und Lokalen, der grüne Badestrand mit ca. 3000 Strandkörben und der große, mit vier Becken ausgestattete Hafen ganz dicht beieinander. Der Hafen ist noch ein echter Wirtschafts- und Fischereihafen, in dem neben den vielen Krabbenkuttern auch Ausflugsschiffe, der Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“, ein Zollkreuzer und historische Museumsschiffe an den Kais festmachen. Zum maritimen Ambiente am Hafen gehören Reparaturwerften, Fischräuchereien sowie Schiffsausrüster und der große Tonnenhof nahe dem Leuchtturm, wo die Seezeichen gewartet und repariert werden. Das „Museum am Meer“ informiert vor allem über die Krabbenfischerei in Büsum. Durch zwei Fenster gewährt es einen Blick auf eine moderne Krabbensiebanlage, die unter dem gleichen Dach arbeitet.

LKZ D Büsumer Seglerverein e.V.

Kontakttop

Hafenmeister:

8-9, 17-19.

Adresse:

Büsumer Seglerverein e.V.
Segeltörn 22
D
25761
Büsum
Mobil +49 1 52 29 52 40 79
DN320

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.