LKZ HR Kai Primošten

LKZ HR Kai Primošten

Details

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

(3.8 bei 1 Bewertung)
  • Hafenmeister/-büro (5)
  • Serviceangebot „Schiff“ Nicht bewertet
  • Serviceangebot „Crew“ (4)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (3)
  • Gesamteindruck (3)

Faktentop

Max. möglicher Tiefgang3,7 m
35

Ansteuerungtop

43°35,12' N 15°55,42' E

Charakteristiktop

Preisetop

* ADAC Vergleichspreis : Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

LKZ HR Kai Primošten

Kontakttop

Hafenmeister:

Adresse:

HR
22202
Primošten
+385 98 33 79 30

Bewertungen für Kai Primošten

  • Bettina G. (XXXXX2617)
    Gesamtbewertung (3.8)
    • Hafenmeister/-büro
    • Serviceangebot „Schiff“ Nicht bewertet
    • Serviceangebot „Crew“
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Gesamteindruck

    Hallo Segelfreunde. Wir zwei haben dieses mal vom 20.05.2017 bis 03.06.2017 für 2 Wochen eine Dufour 34 gechartert. Ansonsten keine Crew.

    Wir lagen auf Grund der Wetterlage in Marina Kremik, aber ein Besuch in Primosten war Pflicht. Die eigene Sicht hat bestätigt, bei südlichem Wind kein sicherer Hafen. Die Schlüsselform der Bucht lässt den Wind in der Bucht sogar anwachsen. Wenn der Wind aus allen anderen Richtungen bläst, würden wir wegen der Ortbegehung eher hier (aber an der Boje) als in Kremik festmachen.

    Der Stadt-Kai ist klein, also muss man frühzeitig anlaufen, wenn man dort statt im Bojenfeld einen Platz haben wollte, aber die Stadt lohnt den Besuch. Es gibt einen relativ großen Konzum. In der Stadt sehr viele Verpflegungsmöglichkeiten. Durch das Stadttor, rechts die Eisdiele: sensationell! Am Stadtkai, das zweite Restaurant von links (aus Bootssicht) war das Mittagsmenü sehr gut. Hier bildeten wir uns auch unsere Meinung für den nächsten Törn, so bitte auch die Bewertung verstehen… Marineros: hervorragend! Die Anweisungen auf den Punkt. Aber auch hier „Presswurst“ wie in Maslinica. Wir ziehen dann das Bojenfeld vor, denn auch die Facilities direkt bei Kai sind eher mittelmäßig. Es steht zwar ein Schild „Nur für…“ aber die anderen Touristen schert das offenbar wenig, wenn die Notdurft ruft. So konnte auch wir einfach hineinlaufen und persönlich in Augenschein nehmen, denn die Marineros halten keinen ab. Neben dem Stadttor gibt es noch das öffentlichen Strand-WC. Kaum zu glauben, aber die sind neuer und daher deutlich besser als die Facilities am Kai, aber eben keine Dusche. Ein anderes Schild beim Hafenmeister war da schon interessanter, jedenfalls für die Yachties: Bordtoilette nur mit Schwarzwassertank nutzbar, ansonsten 200€ Strafe… Auch die Liegepreise am Kai: üppig für die Leistung, da außer Festmachen und Facilities eben keine maritimen Leistungen geboten werden. Positive Ausnahme: Persönliche Rückfrage beim Marinero ergab, dass man zwischen 10h und 13h kostenlos festmachen kann, um essen zu gehen.

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.