LKZ I Marina Cala delle Sirene

LKZ I Marina Cala delle Sirene

Details

Lageplan: Marina Cala delle Sirene
Boxengröße (BxT)22x4,5 m
Kran/Travellift8 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Internet-Anschluss (für eigenen PC)
Übernachtung Hotel0,5 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz10 km
Übernachtung Stellplatz10 km
Anzahl CEE am Liegeplatz62
Ampere CEE am Liegeplatz(16-32A)
Schiffsausrüster
Motorservice
Lebensmittel0,5 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss
Imbiss Öffnungszeiten(1.5.-30.9.)
Gaststätte
Gaststätte Öffnungszeiten(1.5.-30.9.)
Dusche
Toilette
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen
Parkplatz Trailer
Parkplatz Trailer (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde verboten
Max. möglicher Tiefgang1,6 m
Max. mögliche Schiffslänge22 m
Nächster Ort0,5 km
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
170

Ansteuerungtop

41°36,59' N 15°56,07' E
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen0,25 m
Max. vorkommende Strömung (kn)4 kn
Marina am NNW-Ende einer ca. 500 m langen Förderbrücke, deren seeseitiges, befeuertes Ende (Oc.G.3s.7M/Oc.R.3s.7M) von Frachtschiffen angelaufen wird. Einfahrt in die Marina durch Bojenreihen markiert.

Charakteristiktop

Durch Betonmauer begrenztes, rechteckiges Hafenbecken. Liegeplätze mit Moorings an einem verzweigten Steg. Am Stadtrand, Industrieanlagen angrenzend.
Marina nachts geschlossen.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

Liegeplatz/Nacht ab 10.- (pro qm)
Kran ab 50.-
Dusche
Frischwasser
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Lohnend ist ein Ausflug in das rund 15 km entfernte Monte S. Angelo, das auf fast 800 Metern Höhe am Rand des Parco Nazionale del Gargano liegt. Über dem berühmten Pilgerort thront das normannische Kastell. Von der Wallfahrtskirche ist nur der achteckige Glockenturm (1274) zu sehen, von dort geht es 86 Stufen hinab in die Grottenkirche, die dem Erzengel Michael geweiht ist. Er soll im 5. Jh. dreimal erschienen sein, um den Bau einer Kirche zu fordern. Unter dem Hauptaltar ist sein Fußabdruck zu sehen. Monte S. Angelo ist auch ein guter Ausgangspunkt, wenn man den Nationalpark erkunden will. Markierte Wanderpfade führen durch eine fast nordisch anmutende Landschaft mit uralten Rotbuchen, Steineichen, Aleppokiefern und Ahornbäumen. Die Casa Forestale (Besucherzentrum) informiert über den Wald, außerdem gibt es dort Gehege mit Muflons, Kühen und Rehen.

LKZ I Marina Cala delle Sirene

Kontakttop

Hafenmeister:

0-24.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man auch Englisch.

Adresse:

Marina Cala delle Sirene
loc. Aqua di Cristo
I
71043
Manfredonia (FG)
+39 08 84 58 14 39
+39 08 84 09 00 39
IA475

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.