LKZ E Marina d’Empuriabrava

LKZ E Marina d’Empuriabrava

Details

Lageplan: Marina d’Empuriabrava
Boxengröße (BxT)25x6 m
Trockenliegeplätze
Slipanlage
Kran/Travellift50 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Internet-Ecke
Übernachtung Hotel
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz
Übernachtung Stellplatz15 km
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz500
Anzahl CEE am Liegeplatz500
Ampere CEE am Liegeplatz(16-63A)
TV-Anschluss
Segelmacher
Schiffsausrüster
Werft
Motorservice
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Bootscharter
Kiosk
Lebensmittel0,1 km
Supermarkt0,1 km
Imbiss0,1 km
Gaststätte0,05 km
Dusche
Toilette
Bandestrand angrenzend
Sauna
Solarium
Dampfbad
Wellness und Beauty
Spielplatz
Fahrradverleih
Parkplatz PKW

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicekomfortables Angebot
Verpflegung und Freizeitkomfortables Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,2 m
Max. mögliche Schiffslänge25 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,05 km
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
700

Ansteuerungtop

42°14,72' N 3°8,18' E
Betonnung
Befeuerung
Tag und Nacht problemlos. Backbordfeuer an der Gesamthafeneinfahrt, Rot-Grün-Befeuerung bei der Einfahrt in den Binnenhafenbereich. Quermole hinter der Hafeneinfahrt, unübersichtliche Kurven, langsame Fahrweise empfohlen. Warteschlengel an der Einfahrt in den Hafenkanal.

Charakteristiktop

Mehrere unterschiedlich geformte Becken in einer lagunenartig ausgebauten Bucht. Liegeplätze an Kais oder an Stegen. Inmitten des Ortes.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

Liegeplatz/Nacht 32.62 (unter 5 m) bis 203.61 (über 24 m)
Kran 156.40
Dusche
Frischwasser
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Hat man in Empúriabrava angelegt, bietet sich ein Abstecher in das nur rund 20 km entfernte, malerisch gelegene Cadaqués an. Das ehemalige Fischerdorf mit seinen verschachtelten, weiß getünchten Häusern gilt für viele als der schönste Ort der Costa Brava und war schon zu Beginn des 20. Jh. ein beliebter Künstlertreff. Ein wahrhaft surreales Erlebnis erwartet den Besucher im Dalí-Museum in Figueres, einem der meistbesuchten Museen Spaniens.

LKZ E Marina d’Empuriabrava

Kontakttop

Hafenmeister:

(Juli, Aug) 8-20, (Sept-Juni) 9-13,15-19, (So) 9-13.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Marina d'Empuriabrava
Port d'Empuriabrava, Edf. Capitania del Port
E
17487
Empuriabrava
+34 9 72 45 12 39
+34 9 72 45 61 61
Hafenmeister VHFKanal 9
EM110

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.