LKZ D Motorbootclub Hofkirchen e. V.

LKZ D Motorbootclub Hofkirchen e. V.

Details

Lageplan: Motorbootclub Hofkirchen e. V.
Boxengröße (BxT)13x4 m
Bojenliegeplätze
Trockenliegeplätze
Kran/Travellift6,3 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Übernachtung Hotel0,5 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz1,5 km
Übernachtung Stellplatz0,2 km
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz10
Anzahl CEE am Liegeplatz25
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Anzahl herkömmliche Steckdosen20
Ampere herkömmliche Steckdosen(16A)
Segelmacher
Schiffsausrüster
Motorservice
Brötchenservice
Kiosk0,6 km
Lebensmittel0,6 km
Supermarkt0,7 km
Imbiss0,4 km
Gaststätte0,05 km
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Toilette
Waschmaschine
Grillplatz
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,4 km
1.4.-31.10.
1.4.-31.10.
35
Schwimmbad 0,6 km.

Ansteuerungtop

48°40,47' N 13°6,91' E
Betonnung
Rot-/ Grün-Beschilderung
Max. vorkommende Strömung (km/h)7 km/h
LU 2256.6 km
Als Landmarke dienen zwei Schornsteine gegenüber der Einfahrt, bei Annäherung an den Hafen der Kran. Bergseitig der gelben Tonne einfahren, talseitig liegen, je nach Wasserstand, überschwemmte Felsen.

Charakteristiktop

Halbrundes Hafenbecken, durch eine Landzunge vom Strom getrennt. Liegeplätze entlang zweier Schwimmstege. Blick auf Grünflächen.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

15.-
Liegeplatz/Nacht 10.- (unter 6 m) bis 15.- (über 8 m)
Stegliegeplatz/Saison ab 350.-
Dusche
Frischwasser
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis : Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Wer für bayerischen Barock schwärmt, kommt in dieser Region gleich mehrfach auf seine Kosten. Rund 10 km donauaufwärts in Niederaltaich steht Bayerns ältestes Benediktinerkloster (741). Der Innenraum der prachtvollen Klosterkirche ist ein Geniestreich: nahezu ganz in Weiß gehalten und überspannt mit Deckengemälden in hellen, freundlichen Farben. Auch im ebenfalls nahe gelegenen Altenmarkt, einem Ortsteil von Osterhofen, findet man einen der schönsten und größten barocken Kirchenräume Bayerns. Die Basilika St. Margaretha erschlägt den Betrachter fast mit ihrem Prunk. Die Hochmeister des bayerischen Barock, die Gebrüder Asam, haben hier die überschäumende Lebensfreude einer ganzen Epoche in Stuck, Gold und Farbe gefasst.

LKZ D Motorbootclub Hofkirchen e. V.

Kontakttop

Hafenmeister:

Adresse:

Motorbootclub Hofkirchen e. V.
Donaulände
D
94544
Hofkirchen
+49 17 53 22 28 23
+49 99 01 36 34
DS435

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.