LKZ F Port de Dole

LKZ F Port de Dole

Details

Lageplan: Port de Dole
Boxengröße (BxT)15x4 m
Slipanlage
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel2 km
Übernachtung Campingplatz1 km
Frischwasser am Liegeplatz16
Anzahl CEE am Liegeplatz32
Ampere CEE am Liegeplatz(15A)
Bootscharter
Lebensmittel0,1 km
Supermarkt0,1 km
Gaststätte
Dusche
Toilette
Parkplatz PKW

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Serviceeingeschränktes Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Nächster Ort0,1 km
1.4.-15.10.
1.4.-15.10.
35

Ansteuerungtop

47°5,53' N 5°29,85' E
RU 218.5 km
Problemlos. Zwischen den Schleusen 67 und 68.

Charakteristiktop

Zahlreiche Liegeplätze an einem Schwimmsteg mit Fingerstegen entlang des Ufers. Weitere Liegeplätze entlang der Kaimauer. Zentrumsnah, Straße in Hörweite. Blick über die Parkanlage auf den Ort und den gegenüberliegenden Parkplatz.

Preisetop

16.40
Liegeplatz/Nacht 4.50 (unter 6 m) bis 6.50 (über 9 m)
Dusche 2.2
Strom/Nacht 2.70
Frischwasser 2.70
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Charteranbieter in der Marinatop

Wettertop

Dôle, an Doubs und Rhein-Rhône-Kanal gelegen, war bis 1678 die Hauptstadt der Franche-Comté, bis es von Besançon abgelöst wurde. Der Ort, schon zu prähistorischen Zeiten besiedelt und später ein gallorömisches Oppidum, hat seit 1422 eine berühmte Universität. Im heutigen Stadtbild fallen vor allem die Kirche Notre-Dame (16. Jh.) mit den kräftigen Pfeilern, die Patrizierhäuser aus der Renaissance und die filigranen Eisenträger der Markthalle ins Auge. Wer länger für die Stadt Zeit hat, sollte den kleinen Kanal zwischen Sâone und Doubs, zwischen Dôle und St-Jean-de-Losne erkunden – dort wird er ein ländliches, fast vergessenes Frankreich finden, zwar nicht so erhaben wie das Zentralburgund, dafür ursprünglich und vom Tourismus noch kaum berührt.

LKZ F Port de Dole

Kontakttop

Hafenmeister:

9-12, 14-18.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Port de Dole
Rue du Prelot
F
39100
Dole
+33 3 84 82 65 57
+33 3 84 82 49 98
MM810

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.