LKZ F Port de La Grande-Motte

LKZ F Port de La Grande-Motte

Details

Lageplan: Port de La Grande-Motte
Boxengröße (BxT)30x7 m
Trockenliegeplätze
Slipanlage
Kran/Travellift50 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Übernachtung Hotel0,1 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz0,5 km
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Frischwasser am Liegeplatz1500
Anzahl CEE am Liegeplatz1500
Ampere CEE am Liegeplatz(16-63A)
Segelmacher0,05 km
Schiffsausrüster0,1 km
Werft0,05 km
Motorservice0,05 km
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Bootscharter0,05 km
Lebensmittel0,5 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss0,5 km
Gaststätte0,1 km
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Dusche
Rollstuhl-Toilette
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeitunzureichendes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,7 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,3 km
1.1.-31.12.
1500

Ansteuerungtop

43°33,16' N 4°4,91' E
Betonnung
Befeuerung
Tag und Nacht problemlos. Hafeneinfahrt befeuert. Bei starken Winden aus S und E Schwell beachten.

Charakteristiktop

Weit verzweigte Marina mit mehreren, überwiegend rechteckigen Hafenbecken und einem Vorhafen. Liegeplätze am Kai, an Fest- oder Schwimmstegen mit Moorings. Straßen in Hörweite. Blick auf die "große Scholle".
Marina nachts bewacht.

Preisetop

23.50
Liegeplatz/Nacht 9.50 (unter 5 m) bis 47.- (unter 24 m)
Dusche
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Die „große Scholle“ mit ihren pyramidenähnlichen Hochhäusern wurde von dem Avantgardisten Jean Balladur entworfen. Der 1968 fertig gestellte Ferienort verfügt über 130.000 Betten. Das turbulente Nachtleben und das große Angebot an Trendsportarten wie Kite-Surfing locken vor allem junge Besucher an. Wenige Kilometer östlich liegt der im 16. Jh. gegründete Fischerort Le-Grau-du-Roi, dessen Hafeneinfahrt ein 18 m hoher Leuchtturm sichert.

LKZ F Port de La Grande-Motte

Kontakttop

Hafenmeister:

0-24.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man auch Englisch.

Adresse:

Port de La Grande-Motte
Esplanade Maurice Justin
F
34280
La Grande-Motte
+33 4 67 56 50 06
+33 4 67 29 74 63
Hafenmeister VHFKanal 9
FM410

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.