LKZ F Port St-Martin de Ré

LKZ F Port St-Martin de Ré

Details

Lageplan: Port St-Martin de Ré
Boxengröße (BxT)16x5 m
Slipanlage
Kran/Travellift25 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Übernachtung Hotel0,1 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz0,3 km
Übernachtung Stellplatz1 km
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz20
Anzahl CEE am Liegeplatz250
Ampere CEE am Liegeplatz(10A)
Werft1 km
Motorservice1,5 km
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Gasflaschen-Tausch0,1 km
Brötchenservice0,05 km
Kiosk0,05 km
Lebensmittel0,1 km
Supermarkt1,5 km
Imbiss0,1 km
Gaststätte0,1 km
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Dusche
Rollstuhl-Toilette
Waschmaschine
Trockner
Spielplatz
Fahrradverleih0,1 km
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,5 m
Max. mögliche Schiffslänge16 m
Sehr schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,05 km
1.1.-31.12.
250

Ansteuerungtop

46°12,55' N 1°21,91' W
Betonnung
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen5,3 m
Mit tiefgehenden Yachten von ca. 3 vor bis 3 nach HW möglich. Mit Kurs 202° den Wellenbrecher (Fl.R.2,5s.4M) vor der Hafeneinfahrt im W passieren, dann zu den Liegeplätzen direkt an der Innenseite der am Kopf befeuerten NW-Mole (Fl.G.2,5s.5M), dank einer Baggerrinne fallen diese Plätze nicht trocken. Dort bei starken Winden aus nördlichen Richtungen gefährlicher Schwell. Alternativ weiter nach Stb in das hinter einem Docktor liegende Becken. Beim Anlaufen auf das mit einer Nordkardinaltonne markierte Flach achten, nachts im weißen Sektor des Leitfeuers (Oc(2)WR.6s.10-7M) anlaufen.

Charakteristiktop

Ringförmig um eine Insel angelegtes Hafenbecken. Liegeplätze am Kai sowie an der äußeren Mole. Inmitten der alten Festungsstadt.

Preisetop

28.90
Liegeplatz/Nacht 13.40 (unter 5 m) bis 53.20 (unter 18 m)
Dusche
Frischwasser
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Der hübsche Hauptort der Insel Ré ist noch vollständig von Mauern und Verteidigungsanlagen umgeben, die im 17. Jh. von Vauban, dem bedeutendsten Militärarchitekten der Barockzeit, grundlegend modernisiert wurden. Die Stadttore mit ihren typischen Giebeln und kunstvollen Wappen sind Meisterwerke. Es lohnt sich, auch die anderen Orte der Insel zu erkunden, deren niedrige weiße Häuser hinter farbenprächtigen Stockrosen blitzen. In dem Städtchen Ars-en-Ré steht die älteste Kirche der Insel, St-Etienne, erbaut im 12.-15. Jh. An ihrem schwarz-weißen Glockenturm, der weithin sichtbar ist, orientierten sich einst die Seeleute.

LKZ F Port St-Martin de Ré

Kontakttop

Hafenmeister:

8-12, 14-18.

Adresse:

Port St-Martin de Ré
Quai Daniel Rivaille
F
17410
St-Martin de Ré
+33 5 46 09 26 69
+33 5 46 09 93 65
Hafenmeister VHFKanal 9
FA300

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.