LKZ I Porto di Mergellina (Sannazzaro)

LKZ I Porto di Mergellina (Sannazzaro)

Details

Lageplan: Porto di Mergellina (Sannazzaro)
Kran/Travellift15 t
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel0,5 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz8 km
Übernachtung Stellplatz8 km
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz50
Anzahl CEE am Liegeplatz50
Ampere CEE am Liegeplatz(63A)
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Bootscharter
Lebensmittel0,3 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss0,1 km
Gaststätte0,2 km
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und ServiceStandard-Angebot
Verpflegung und Freizeitunzureichendes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang4 m
Max. mögliche Schiffslänge100 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,2 km
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
50

Ansteuerungtop

40°49,66' N 14°13,56' E
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen0,5 m
Max. vorkommende Strömung (kn)1 kn
Aus NE in den befeuerten Hafen (Fl.R.5s.8M/Fl.G.5s.8M), dort zu den Liegeplätzen entlang der Südmole. Auf Fährverkehr achten.

Charakteristiktop

Halbrundes, durch eine Mole begrenztes Hafenbecken. Radial verlaufende Fest- und Schwimmstege von mehreren Betreibern. Liegeplätze mit Moorings an Stegen und am Kai. Durch Uferstraße vom Ort getrennt.
Marina nachts geschlossen.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Charteranbieter in der Marinatop

Wettertop

Von den unzähligen Sehenswürdigkeiten der „Perle am Golf“ ist sicher als eine der bedeutendsten das weltberühmte Museo Archeologico Nazionale zu nennen. Diese überwältigende Sammlung römischer Kostbarkeiten ist ein echtes Muss und erfordert mindestens 3 Stunden Zeit. Den Kern der Ausstellung bilden Funde aus Pompeji und Herculaneum sowie die Sammlung Farnese. Mindestens ebenso zum Pflichtprogramm gehört ein Bummel durch die engen, wäscheüberspannten Gassen des Spagnoli-Viertels und durch die zum UNESCO-Weltkulturerbe avancierte Altstadt um die „Spaccanapoli“. An dieser 3 km langen Gasse reiht sich ein Palazzo an den anderen. Weitere Highlights sind die Fahrt mit der Standseilbahn auf den Vomero, wo man mit einem großartigen Blick über die Stadt belohnt wird, sowie das Abtauchen in die „Napoli Sotteranea“, das unterirdische Neapel, mit Resten antiker Aquädukte, Zisternen und sogar eines Theaters aus dem 4. Jh. v. Chr.

LKZ I Porto di Mergellina (Sannazzaro)

Kontakttop

Hafenmeister:

0-24.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man auch Englisch.

Adresse:

Porto di Mergellina (Sannazzaro)
I
80100
Napoli
+39 08 19 63 33 96
+39 0 81 68 38 95
Hafenmeister VHFKanal 9
IL482

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.