LKZ F Royan Marina

LKZ F Royan Marina

Details

Lageplan: Royan Marina
Boxengröße (BxT)12x4 m
Freigelände (Winterlager)
Slipanlage
Kran/Travellift25 t
Beleuchtung Steg
Internet-Ecke
Übernachtung Hotel
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz2 km
Frischwasser am Liegeplatz500
Anzahl CEE am Liegeplatz800
Ampere CEE am Liegeplatz(10A)
Segelmacher
Schiffsausrüster
Werft
Motorservice
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Gasflaschen-Tausch
Kiosk0,05 km
Lebensmittel0,2 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss
Gaststätte
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Dusche
Rollstuhl-Toilette
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicekomfortables Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,5 m
Max. mögliche Schiffslänge14 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
1.1.-31.12
1.1.-31.12
1000

Ansteuerungtop

45°37,14' N 1°1,5' W
Betonnung
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen3 m
Max. vorkommende Strömung (kn)3,5 kn
Vom Hauptfahrwasser der Gironde ab der grünen Fahrwassertonne R1 im 045˚-Winkel auf den südöstlichen Molenkopf (Fl(2)R.10s.12M) zuhalten. Von hier mit Kurs NW in die unbezeichnete Baggerrinne einlaufen. Starker Gezeitenstrom, durch Neerstrombildung bei Flut mit permanentem Versatz nach NW. Meldesteg an der Einfahrt zum inneren Hafenbecken.

Charakteristiktop

Von Molen begrenzte, durch einen Damm in zwei Becken unterteilte Hafenanlage mit zahlreichen Stegen. Das innere Becken hinter dem Damm rechteckig, das äußere Becken L-förmig, zwischen dem Damm und der Mole. Im der See zugewandten Bereich der Fischereihafen (für Yachten gesperrt). Angrenzend der Fährhafen.

Preisetop

25.75
Liegeplatz/Nacht 9.- (unter 5.50 m) bis 37.20 (16,99 m)
Stegliegeplatz/Jahr 808.- (unter 5.50 m) bis 3609.- (16,99 m)
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Das ehemals beliebte Seebad wurde im Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört und entstand nach 1945 wieder komplett neu. Wahrzeichen der Stadt ist der 65 m hohe Beton-Turm der Église Nôtre-Dame (1955-58). 11 km westlich vor Royan liegt im Meer der unter Denkmalschutz stehende Phare de Cordouan, der im 16. Jh. im Renaissancestil erbaut wurde und als ältester Leuchtturm Europas gilt. Der Bau misst fast 68 m und besitzt sechs Stockwerke. Durch ein monumentales Portal geht es über eine elegant gewendelte Treppe hinauf zum königlichen Appartement und zu einer Kapelle im zweiten Stock. Der Aufstieg über knapp 300 Stufen wird mit einem hinreißenden Blick über die Girondemündung bis zur Silberküste im Süden belohnt.

LKZ F Royan Marina

Kontakttop

Hafenmeister:

9-19.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man auch Englisch.

Adresse:

Royan Marina
1, Quai de la Vieille Jetée
F
17200
Royan
+33 5 46 38 72 22
+33 5 46 39 42 47
Hafenmeister VHFKanal 9
FA350

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.