LKZ D Württembergischer Yacht-Club e.V.

LKZ D Württembergischer Yacht-Club e.V.

Details

Lageplan: Württembergischer Yacht-Club e.V.
Boxengröße (BxT)16x4 m
Trockenliegeplätze
Bootshalle (Winterhalle)
Freigelände (Winterlager)
Kran/Travellift4 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Frischwasser am Liegeplatz28
Anzahl CEE am Liegeplatz192
Ampere CEE am Liegeplatz(6/16A)
Segelmacher0,5 km
Schiffsausrüster0,5 km
Werft2 km
Brötchenservice
Kiosk0,2 km
Lebensmittel0,5 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss0,2 km
Gaststätte
Gaststätte Öffnungszeiten(1.3.-31.12.)
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Toilette
Spielplatz

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeitgehobenes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang1,2 m
/ Liegeplatz-Pegelstand (+/-)KN 2,5 m
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,5 km
1.4.-31.10.
270

Ansteuerungtop

47°39,03' N 9°28,37' E
Betonnung
Befeuerung
Rot-/ Grün-Beschilderung
Der markierten Rinne Richtung NW folgen, Molenköpfe befeuert (F.R/F.G). Einfahrt zeitweise versandet.

Charakteristiktop

Stadthafen. Lang gestrecktes Hafenbecken, durch Molen begrenzt. Liegeplätze vor Dalben an zahlreichen Schwimmstegen und entlang der Außenmolen. An der Uferpromenade.

Preisetop

15.-
Liegeplatz/Nacht 11.- (unter 3 m Breite), 13.- (über 3 m Breite), 20.- (über 3,60 m Breite)
Dusche 1.- (3 Min.)
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Friedrichshafen, die zweitgrößte Stadt am Bodensee, steht ganz im Zeichen der Luftfahrt. Ferdinand Graf von Zeppelin baute hier zu Beginn des 20. Jh. seine „fliegenden Zigarren“. Ihm ist auch ein eigenes Museum am Hafenbahnhof gewidmet. Hier kann man in eine Rekonstruktion der legendären „Hindenburg“ einsteigen, deren letzter Flug 1937 mit einer Brandkatastrophe endete. Das oberschwäbische Schulmuseum zeigt verschiedene originalgetreu eingerichtete Klassenzimmer aus vergangenen Zeiten. Die Schlosskirche mit ihren malerischen Zwiebeltürmen ist das Wahrzeichen der Stadt. Vor allem die blütenweißen Stukkaturen machen das Gotteshaus zu einem besonderen Schmuckstück des oberschwäbischen Barocks.

LKZ D Württembergischer Yacht-Club e.V.

Kontakttop

Hafenmeister:

(Mo, Mi-So) 8-12, 14-18.

Adresse:

Württembergischer Yacht-Club e.V.
Uferstraße 30
D
88045
Friedrichshafen
DS640

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.