LKZ I Yachting Kroton Club

LKZ I Yachting Kroton Club

Details

Lageplan: Yachting Kroton Club
Trockenliegeplätze
Slipanlage
Kran/Travellift40 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz
Ampere CEE am Liegeplatz(32A)
Schiffsausrüster
Werft
Motorservice
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Gasflaschen-Tausch
Bootscharter
Kiosk
Lebensmittel1 km
Supermarkt1,5 km
Imbiss0,05 km
Imbiss Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Gaststätte1 km
Bandestrand angrenzend
Parkplatz PKW

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,5 m
Max. mögliche Schiffslänge25 m
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.

Ansteuerungtop

39°4,63' N 17°8,18' E
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen0,5 m
Max. vorkommende Strömung (kn)2 kn
In den südlich des Industriehafens gelegenen Porto Vecchio, ca. 4 nm nordwestlich des Leuchtfeuers auf Capo Colonne (Fl.W.5s.22m.24M). Als Landmarke zwei Zementsilos zwischen den beiden Hafenbecken. Beim Einlaufen den westlichen Molenkopf (Fl(2)R.5s.8M) weiträumig runden und zu den Liegeplätzen direkt voraus. Badestrand angrenzend. Bohrinseln beachten.

Charakteristiktop

Von Mole begrenztes, von mehreren Betreibern genutztes längliches Hafenbecken. Liegeplätze mit Moorings am Kai. Ort und Badestrand angrenzend.
Marina nachts geschlossen.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

Liegeplatz/Nacht ab 40.-
Dusche
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Crotone wurde bereits 708 v. Chr. von den Griechen gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahrhunderten zu einer der reichsten Städte der Magna Graecia. Im 6. Jh. ließ sich sogar Pythagoras, der Mathematiker und Philosoph aus Samos, hier nieder, und gründete die Gemeinschaft der Pythagoreer. Heute wird die Stadt vom Castello di Carlo V (1541) dominiert, vom dem man einen schönen Blick auf den Alten Hafen hat. Im Museo Nazionale Archeologico sind wertvolle Funde aus der hellenistischen Epoche ausgestellt. Rund um die zentrale Piazza Duomo gruppieren sich die Häuser der Altstadt, u. a. kann man einige herrliche Stadtpaläste in großzügigen Parkanlagen bewundern. Der Dom wurde im 16. Jh. errichtet, seine klassizistische Fassade stammt jedoch aus dem 17./18. Jh. Im Innern ist die byzantinische Ikone „Madonna di Capo Colonna“ im rechten Seitenschiff bemerkenswert.

LKZ I Yachting Kroton Club

Kontakttop

Hafenmeister:

0-24.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man auch Englisch.

Adresse:

Yachting Kroton Club
Banchina Porto Vecchio
I
88900
Crotone (KR)
+39 09 62 61 16 03
+39 09 62 90 20 94
info@ykc.it
Hafenmeister VHFKanal 14, Kanal 16
IA600

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.