Balearen

Reviere

Blick über die Bucht vor Sant Elm

Blick über die Bucht vor Sant Elm

Die Balearen zeichnen sich durch eine enorm hohe Dichte an Häfen und einen damit verbundenen guten bis sehr guten nautischen Service aus. Trotz dieser hohen Zahl an Liegeplätzen muss im Sommer, insbesondere in den Monaten Juli und August, mit Engpässen gerechnet werden. Ein rechtzeitiges Einlaufen oder eine vorherige Reservierung wird daher empfohlen.

Der Anteil an deutschen Urlaubern ist in diesem Gebiet sehr hoch. Die Hauptinsel Mallorca ist sowohl im allgemeinen Tourismus als auch im nautischen Bereich bestens entwickelt. Eine Vielzahl von Charterfirmen bietet eine breite Palette an Motor- und Segelyachten.

Auch nach Sonnenuntergang liegen die Yachten sicher in S´Espalmador vor Boje

Auch nach Sonnenuntergang liegen die Yachten sicher in S´Espalmador vor Boje

Das Revier weist neben den zahlreichen Häfen auch viele geschützte Buchten und Ankerplätze auf. Zum Schutz der Unterwasserwelt, insbesondere zum Schutz des Neptungras (Posidonia oceanica), gibt es allerdings in einigen Buchten ein Ankerverbot. In einigen dieser Buchten hat die Regierung der Balearen (Govern de les Illes Balears) zur Kompensation Bojenfelder geschaffen, die gebührenpflichtige Reservierung der Bojen ist über die Projektwebseite „Balears Life Posidonia“ möglich.

Die Bojenfelder finden Skipper an folgenden Orten:

Mallorca
Cala Blava
Sa Dragonera/Sant Elm

Menorca
Cala Fornells
Illa den Colom

Ibiza / Formentera
Caló de s´Oli
Ses Salines
S´Espalmador

Im Landesinneren reicht das Angebot von oftmals unberührter Natur bis hin zu den bekannten Hotspots der Partyinsel. Die Marinas auf Menorca sind meist sehr schön gelegen. Aus Platzgründen finden sich in den Stadthäfen weniger Serviceeinrichtungen.

Die touristisch ebenfalls bestens erschlossenen Inseln Ibiza und Formentera bieten zahlreiche Ankerbuchten sowie einige teilweise sehr gut ausgestattete Häfen. Im Sommer herrscht meist Sonnenschein, die Hitze ist durch den Seewind allerdings erträglich.

Eine Revierübersicht bieten die auf dem ADAC Marina-Portal online verfügbaren Seekarten von Navionics.

 

Bordbibliothek

Törnführer Balearen – Gerd Radspieler

9., aktualisierte Auflage 2015, 224 Seiten, 50 Farbfotos, 1 farbige Abbildungen, 130 Karten und Hafenpläne, Format 16,7 x 24,3 cm, Klappenbroschur, Delius Klasing, ISBN 978-3-667-10029-0, 29,90 EUR.

Portbook & Island Guide – Die Balearen auf einen Blick

Martin Muth (Hrsg. und Autor), Ausgabe 2014, Portbook & Island Guide Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera; 208 Seiten, Broschur mit Fadenheftung, Format 28×21 cm, 800 Aufnahmen, darunter zahlreiche Luftbilder, 19,90 EUR, 20,50 EUR (A), 29,90 SFr., ISBN: 978-3-00-045688-6

Die Balearen – Bernhard Bartholmes

Edition Marirtim, 10., aktualisierte und erweiterte Auflage, 340 Seiten, 109 farbige Abbildungen, 100 farbige Pläne und Karten, Format 18 x 24 cm, gebunden, Edition Maritim, ISBN 978-3-667-10005-4, Preis: 39,90 €

Online-Seekarten von Navionics

 

Anzeige

Media

Video: