Einweihung der ADAC Stützpunktmarina Senheim

Anlässlich ihres Weinfestes 2013 hat die kleine Ortsgemeinde an der Mosel am vergangenen Wochenende ein Skipper- und Oldtimerschleppertreff veranstaltet. Die Tage im Zeichen von Wein, Wassersport und wuchtigen Traktoren nutzte der Yachthafen Senheim dazu, seine offizielle Aufnahme in die Riege der ADAC Stützpunkte zu feiern.

Mit Unterstützung des ADAC, des Landesverbandes Motorbootsport Rheinland-Pfalz sowie des Wassersportvereins Senheim, wurden am Samstag, pünktlich um 11 Uhr, alle Skipper im Yachthafen Senheim von Bürgermeister und Weinkönigin Willkommen geheißen.

Hafen Senheim

Skippertreffen Senheim 2013

Beigeordneter Volker Ahnen, Bürgermeister Lothar Stenz und ADAC Tourismusleiter Mittelrhein Jürgen Joras freuen sich über die neue ADAC- Stützpunkt-Plakette am Hafen.

Gemeinsam feierten alle die erfolgreiche Klassifizierung der Marina: Drei von fünf Steuerrädern in der Kategorie „Technik und Service“ sowie vier von fünf möglichen Steuerrädern im Bereich „Verpflegung und Service“. Als ADAC Stützpunkt erhielt der Yachthafen Senheim außerdem die begehrte ADAC Stützpunktplakette und konnte anschließend die dazu passende Stützpunkt-Flagge hissen. Anschließend lernten Skipper und Skipperfreunde die Gemeinde mit ihren Weinbergen und blühenden Gärten bei einem geführten Ortsrundgang  besser kennen.

Zur Marinabeschreibung vom Hafen Senheim

PS-starkes Spektakel: Oldtimerschleppertreff

Der Sonntag gehörte dann den Oldtimer-Fans. Mitten im Skulpturenpark trafen sich Liebhaber alter Traktoren mit ihren toprestaurierten Fahrzeugen. Über 200 historische Schlepper machten sich vom Ausstellungsplatz auf den Weg durch die Senheimer Weinlagen und die festlich geschmückten Straßen des Ortes.