boot 2014: Blauwasserseminar

Bei der Planung einer Langfahrt drehen sich die meisten Gedanken um das Schiff, die richtige Ausrüstung und die Technik: Rigg, Segel, Autopilot, Energiemanagement, Sicherheit, Navigation und und und. Zusätzlich rücken andere Themen in den Mittelpunkt. Etwa der Umgang mit Nachtwachen samt Schlafmanagement, die Kosten und das Leben unterwegs.

Hippotatamus unter Segeln in der Südsee

Hippotatamus unter Segeln in der Südsee

Weltumsegelung

Judith und Sönke Roever aus Hamburg haben eine solche Blauwasserreise bereits hinter sich. Im August 2010 sind sie nach dreieinhalb Jahren von ihrer Weltumsegelung zurückgekehrt. Seither kommen Sie jedes Jahr im Januar zur weltgrößten Yacht- und Wassersportmesse boot Düsseldorf, um in einem zweitägigen Seminar ihre Erfahrungen an all jene weiterzugeben, die die Leinen ebenfalls für längere Zeit lösen möchten. „Hinter uns liegen drei Ozeane und mehr als 35.000 Seemeilen. Da haben wir viel über das Langfahrtsegeln gelernt. Unser Ziel ist es, möglichst umfassend praktische und vor allem hilfreiche Informationen weiterzugeben. Dabei ist es egal, ob der eigene Törn eines Tages um die Welt oder nach Spanien führt. Die meisten Informationen helfen auch beim Segeln vor der Haustür“, sagt Sönke Roever.

Judith und Sönke Roever

Judith und Sönke Roever

Programm

Das Seminar findet am 18. und 19. Januar 2014, also am ersten Wochenende der boot statt. Abgedeckt werden alle Facetten des Langfahrtsegelns. Es bleibt natürlich noch Zeit für einen Bummel über die Messe. Am Samstag, den 19. Januar 2014 geht es um Schiff, Rigg, Medizin, Navigation, Crewmanagement und spezielle Ausrüstungsgegenstände, wie Windfahne, Schlauchboot, Autopilot oder Wassermacher. Am Sonntag werden die Themen Kommunikation, Sicherheit, Wetter, Proviantierung, Energiemanagement, Leben unterwegs und Kosten behandelt. Ein Highlight des Vortrags ist jedes Jahr das Auslösen einer Rettungsinsel.

Neben den Roevers werden weitere hochkarätige Referenten kommen. Etwa der Autor und Fahrtensegler Jimmy Cornell. Der Navigator mit über 200.000 gesegelten Seemeilen auf drei Weltumseglungen sowie Reisen in Arktis und Antarktis berichtet über Törnplanung im Zeitalter elektronischer Seekarten. Außerdem steht Dipl.-Meteorologe Dr. Meeno Schrader auf dem Podium. Er ist Wetterrouter und -berater und wird die verschiedenen Aspekte des Blauwasserwetters beleuchten. Außerdem wird sich Sören Matthiesen dem Thema „Rigg“ widmen. Abgerundet wird die Vortragsreihe durch einen Vortrag von Dr. Fabian Steffen über das Thema „Medizin an Bord“.

Eintrittspreise Seminar

Die Teilnahme am 18. und 19. Januar kostet 155 Euro pro Person. Eine Begleitperson zahlt 95 Euro. Darin enthalten sind die Kosten für die Seminarunterlagen, ein Verzehrgutschein für beide Tage und die Eintrittskarten für die Messe (inklusive Folgetag – Montag, 20. Januar 2014). Eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen. Diese erfolgt über www.boot.de

Boot 2014

Boot 2014

boot Düsseldorf: vom 18.-26. Januar 2014

Boot Düsseldorf: Messepreise

  • Tageskarte Erwachsene online VVK: 15 Euro
  • Tageskarte Erwachsene vor Ort: 19 Euro
  • Tageskarte Kinder (7-14 Jahre): 6 Euro
  • Halbtageskarte Erwachsene online: 10 Euro

ADAC Rabatt

ADAC Mitglieder erhalten die Messetickets zum vergünstigten Preis. Erhältlich voraussichtlich ab Anfang Dezember unter www.adac.de/sportschifffahrt und in teilnehmenden ADAC Geschäftsstellen.

Weiterführende Informationen zum boot-Blauwasserseminar sowie das vollständige Programm sind unter www.boot.de und auf der Website von Judith und Sönke Roever unter www.Hippopotamus.de verfügbar.