Europas größtes Wassersportrevier auf neuer Wasserkarte

Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bringen gemeinsam neue wassertouristische Karte heraus.

Wasserkarte TMBDer Titel „Bootsurlaub“ und das Hausboot mit Endloswasserblick auf dem Fotomotiv der Titelseite lässt den Inhalt der neuen Wasserkarte erahnen. Entfaltet, ergibt diese Europas größtes Wassersportrevier auf einen Blick mit Informationen rund um den Urlaub auf dem Wasser. Die von der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg und dem Tourismusverband Mecklenburg Vorpommern gemeinsam herausgebrachte Faltkarte ist ab sofort und kostenlos erhältlich.

Die Karte gibt einen Überblick über die Wasserreviere in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern. Farblich gekennzeichnet sind die Seen und Flüsse für motorisierte sowie für nicht motorisierte Sportboote. Die Reviere für führerscheinfrei befahrbare Strecken sind ebenfalls gut erkennbar. Zudem enthält die Karte Informationen zur Charterscheinregelung für den Urlaub ohne Sportbootführerschein sowie viele nützliche Tipps und Adressen. Auch der ADAC hat eine Broschüre zur Charterbescheinigung erstellt.

Mit der Kartenübersicht überblicken Gäste leicht, wo sich die wassertouristischen Anbieter von Motor-, Haus- und Segelbooten, schwimmende Ferienwohnungen, Kanus und Flößen, über Liegeplätze und Unterkünfte am Wasser sowie Touristinformationen in der Nähe befinden. Zu dem Themenbereich Urlaub mit dem Hausboot bietet die ADAC Sportschifffahrt umfassende Informationen, über die ADAC Yachtcharter-Suche sind können Flottenangebote verglichen und gebucht werden. Informationen zu Marinas im Revier hält das ADAC Marinaportal bereit.

„Im Takt der Wellen“ ist die Überschrift der schönsten Touren für den Urlaub auf dem Wasser, die den Gästen mit Hausboot, Motorboot, Floß und Kanu empfohlen werden. Ein Beispiel ist die 151 km lange „Tour der Königsklasse“ – eine Hausboottour von Rheinsberg nach Potsdam, bei der die Sehenswürdigkeiten am Ufer wie an einer Perlenkette aufgereiht sind. Glasklare Seen mit türkisfarbenem Wasser und leuchtenden Seerosen erleben Wasserwanderer mit dem Kanu in der Feldberger Seenlandschaft.

Detaillierter beschrieben ist die „Große Rundtour“, die als Tourentipp und Tourenverlauf in der Karte dargestellt ist. Diese Tour auf dem Wasser verbindet Berlin mit den Regionen, die zu den am wenigsten besiedelten und ursprünglichsten Deutschlands gehören. Drei bis vier Wochen sind die Gäste mit dem Hausboot rund 570 km auf breiten Flüssen, großen und kleinen Seen sowie auf romantischen Wasserstraßen unterwegs.

Zu dem attraktiven Revier der Potsdamer und Brandenburger Havelseen hat der ADAC jüngst in Zusammenarbeit mit der Wassertourismusinitiative Region Potsdamer & Brandenburger Havelseen (WIR) eine Revierbroschüre und einen Revierfilm erarbeitet, dabei werden auch zahlreiche Törnvorschläge gegeben.

Die Wasserfaltkarte kann kostenfrei beim TMB Informations- und Vermittlungsservice bestellt werden: Tel. 0331/2004747, E-Mail service@reiseland-brandenburg.de. Der Online-Auftritt www.das-blaue-paradies.de ergänzt das Informationsangebot mit weiteren Inspirationen und Planungen sowie Tourentipps. Zudem sind Kanubroschüren und Revierkarten für Brandenburgs Wassersportregionen kostenlos unter www.reiseland-brandenburg.de/wasser erhältlich.