Bora, Mistral & Co. – Wetterseminar in München

Auf dem beliebten ADAC Mittelmeerskipper-Treffen im Rahmen der Reise- und Freizeitmesse (f.re.e) in München hatte jüngst JOJO Wassersport praxisnah und anschaulich über Wetterphänomene im Mittelmeer referiert. Das große Interesse während des Vortrags und vielfache Anfragen danach haben den Ausbilder dazu bewogen, ein entsprechendes Kompaktseminar in den JOJO-Schulungsräumen anzubieten.

Wasserhose Mittelmeer

Auch die Entstehung und das Gefahrenpotenzial von Wasserhosen werden auf dem JOJO-Wetterseminar anschaulich erklärt werden.

Ziel des Seminars ist, mit praktischen Beispielen aus unterschiedlichen Revieren zu üben und dem Teilnehmer so den sicheren Umgang mit Seewetterberichten und Wetter- bzw. Seegangskarten zu vermitteln. Dabei werden gemeinsam unterschiedliche Vorhersage-Tools analysiert, hilfreiche Informationsquellen aufgezeigt und praktische Tipps zur Verwendung an Bord gegeben.

Wo bekommt man Wetterinformationen, wie kann man diese Informationen bei der Törn- und Tagesplanung berücksichtigen und wie wird sich das Wetter entwickeln – auf all diese Fragen wird der Skipper im Rahmen des Abendkurses Antworten bekommen.

Einen besonderen Schwerpunkt legt das Seminar auf die Wetterphänomene des Mittelmeers und erklärt dabei anschaulich, wie Mistral, Bora und Meltemi enstehen, welche Vorboten sie ankündigen und was Skipper, Schiff und Crew bei diesen Wetterlagen zu erwarten haben.

Ferner werden dem Teilnehmer Kenntnisse über Seegangsvorhersagen, Kapeffekte, Fallwinde und Strömungen vermittelt und die Entstehung von Gewittern und Wasserhosen erläutert.

Das JOJO Seewetterseminar kann wahlweise am 25. April 2017 oder am 18. Mai 2017 besucht werden, der Kurs findet jeweils von 18 bis 22 Uhr in den JOJO Schulungsräumen in der Augustenstraße 79 in München statt. Der Kurs kostet 60 Euro pro Teilnehmer, weitere Informationen und Anmeldung unter www.jojo-wassersport.de.