LKZ HR ACI Marina Split

LKZ HR ACI Marina Split

Details

Lageplan: ACI Marina Split
Trockenliegeplätze
Slipanlage
Kran/Travellift10 t
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Internet-Ecke
Übernachtung Hotel0,1 km
Entleerung der Chemietoilette
Frischwasser am Liegeplatz100
Anzahl CEE am Liegeplatz361
Ampere CEE am Liegeplatz(16/32A)
Anzahl herkömmliche Steckdosen320
Ampere herkömmliche Steckdosen(16/32A)
Segelmacher
Schiffsausrüster
Motorservice
Bootscharter
Supermarkt
Imbiss
Imbiss Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Gaststätte
Gaststätte Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Dusche
Toilette
Bandestrand angrenzend
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz Trailer
Parkplatz Trailer (nachts) bewacht / videoüberwacht
Anzeige

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeitgehobenes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang4 m
Max. mögliche Schiffslänge50 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
1.1.-31.12.
1.1.-31.12.
330

Ansteuerungtop

43°30,04' N 16°25,94' E
Rot-/ Grün-Beschilderung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen0,5 m
Von S in das befeuerte Hafenbecken, die Fähranleger an Stb lassen. Nach NW direkt nach der Mole an Bb in die Marina. Landseitig grüne Tonnen beachten.

Charakteristiktop

Von einer Mole begrenztes, zweigeteiltes Hafenbecken. Im nordöstlichen Teil Stegliegeplätze mit Moorings. Der südwestliche Teil von zwei Yachtclubs genutzt. Blick auf die Altstadt.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

74.-
Liegeplatz/Nacht 72.- (unter 12 m)
Person/Nacht 1.-
Dusche
Frischwasser
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Charteranbieter in der Marinatop

Wettertop

In die Mauern einer spätrömischen Palastanlage eingefasst, ist die Altstadt von Split ein touristisches Highlight an der dalmatinischen Küste. Das Zentrum des Palasts, der von dem römischen Kaiser Diokletian im 4. Jh. vollendet wurde, bildet das Peristyl, ein offener, von hohen korinthischen Säulenarkaden gerahmter Hof. Neben dem Peristyl liegt die frühchristliche Kathedrale Sv. Duje mit einem achteckigen Grundriss. Der Anastasiusaltar mit der Geißelung Christi ist ein Werk von Juraj Dalmatinac, dem Erbauer der Kathedrale von Šibenik. Sv. Duje ist zusammen mit dem Palastkomplex in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Das Museum Kroatischer Archäologischer Denkmäler präsentiert Objekte zur altkroatischen Geschichte, u. a. das Taufbecken des ersten christlichen kroatischen Fürsten Višeslav aus Nin (9. Jh.) und den Sarkophag von Königin Jelena.

LKZ HR ACI Marina Split

Kontakttop

Hafenmeister:

8-18.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

ACI Marina Split
Uvala Baluni bb
HR
21000
Split
+385 21 35 54 88
+385 21 37 85 56
Hafenmeister VHFKanal 17
HR500

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.