LKZ F Bassin Morny

LKZ F Bassin Morny

Details

Lageplan: Bassin Morny
Boxengröße (BxT)15x5 m
Slipanlage
Kran/Travellift8 t
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel0,5 km
Übernachtung Campingplatz2 km
Übernachtung Stellplatz0,05 km
Frischwasser am Liegeplatz80
Anzahl CEE am Liegeplatz160
Ampere CEE am Liegeplatz(5A)
Schiffsausrüster
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Brötchenservice0,5 km
Kiosk0,05 km
Lebensmittel0,5 km
Supermarkt0,5 km
Imbiss0,5 km
Gaststätte0,05 km
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang3 m
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,05 km
160

Ansteuerungtop

49°22,46' N 0°4,07' E
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen8 m
Max. vorkommende Strömung (kn)2,5 kn
Das weiße Gebäude des Casinos an der Ostseite der Einfahrt als Landmarke. Nachts dem Richtfeuer auf der Ostmole (Oc.R.4s.12M/Oc.R.4s.10M) mit Kurs 148° folgen. Zwischen den weit rausragenden, zeitweise überspülten, mit Baken markierten und am Kopf befeuerten Leitwerken (Fl(4)WR.12s.7-4M/Fl.WG.4s.9-6M) in die Flussmündung, dann Richtung SSE zur Marina, das Docktor ist von ca. 2 vor bis 2 nach HW geöffnet. Die Zufahrt fällt 2,6 m hoch trocken. Bei Starkwinden aus nördlichen Richtungen wird die Ansteuerung problematisch. Das mit einer Ostkardinaltonne markierte Wrack ca. 2 nm und den mit einer Westkardinaltonne markierte Flachwasserbereich ca. 3,3 nm, jeweils nordöstlich der Zufahrt, beachten.

Charakteristiktop

Rechteckiges Hafenbecken. Liegeplätze an Schwimmstegen mit Fingerstegen und entlang der Kaimauer. Nachbarmarina in unmittelbarer Nähe. Zentrumsnah.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

30.10
Liegeplatz/Nacht 9.80 (unter 5 m) bis 71.- (23 m)
Stegliegeplatz/Jahr 621.- (unter 5 m) bis 4759.- (23 m)
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Les Planches heißt die Strandpromenade mit Holzplanken, die vorbei an Villen und Hotels der Belle Époque führt. Oberhalb der Promenade türmt sich die Schlossfassade des „Hôtel des Roches Noires“ auf, das heute Eigentumswohnungen beherbergt. Das Musée de Trouville in der Second Empire-Villa Montebello zeigt Gemälde von Raoul Dufy und Kees van Dongen, Karikaturen von Honoré Daumier sowie humorvolle Werbeplakate von Paul Signac. Typisch für die Altstadt sind sackgassenartige Höfe mit fast dörflichem Charme, das Rathaus mit stuckbeladener Fassade und das Kaufhaus „Monoprix“ mit seiner mächtigen Kuppel.

LKZ F Bassin Morny

Kontakttop

Hafenmeister:

Adresse:

Bassin Morny
F
14800
Trouville-sur-Mer
+33 2 31 98 50 40
FA156

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.