LKZ D Berchinger Yacht Club e.V.

LKZ D Berchinger Yacht Club e.V.

Details

Lageplan: Berchinger Yacht Club e.V.
Trockenliegeplätze
Freigelände (Winterlager)
Slipanlage
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Übernachtung Hotel1,6 km
Übernachtung Ferienwohnung
Übernachtung Campingplatz12 km
Übernachtung Stellplatz1 km
Frischwasser am Liegeplatz18
Anzahl CEE am Liegeplatz29
Ampere CEE am Liegeplatz(10A)
Supermarkt0,1 km
Gaststätte1,6 km
Dusche
Toilette
Waschmaschine
Trockner
Spielplatz
Grillstation
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und ServiceStandard-Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,3 km
1.4.-Ende Okt
1.4.-Ende Okt
29

Ansteuerungtop

49°6,78' N 11°26,21' E
Max. vorkommende Strömung (km/h)2 km/h
RU 120 km
Direkt aus dem Fahrwasser. Gastliegeplätze direkt gegenüber der Einfahrt. Am nördlichen Gästesteg Unterwasserbauten, dort 0,9 m Tiefgang möglich. Vorbeifahrende Schiffe, insbesondere Fahrgastschiffe und Schubverbände, können den Wasserstand kurzzeitig um 0,5 m sinken lassen, dann erheblicher Sog in der Einfahrt.

Charakteristiktop

Viereckiges Becken, durch eine Landzunge vom Kanal getrennt. Zahlreiche Liegeplätze an Feststegen mit Fingerstegen entlang der Uferböschung. Blick auf Grünflächen, stellenweise auf eine Halle am gegenüberliegenden Kanalufer.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

11.-
Liegeplatz/Nacht 9.- (unter 7 m) bis 16.- (über 12 m)
Slipanlage 6.-
Dusche
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Berching mit seinem vollständig erhaltenen Mauergürtel gilt als das „Rothenburg der Oberpfalz“. Die rund 6 m hohen Stadtmauern und der zum Teil noch begehbare Wehrgang aus dem späten Mittelalter überstanden die Wirren der Kriege so gut wie unbeschadet. Besonders beeindrucken die vier Toranlagen mit ihren schweren hölzernen Türflügeln und der langgestreckte Straßenmarkt, den Fachwerkhäuser mit schmucken Giebelfassaden säumen: Die hohen Giebelfronten charakterisieren die Bauweise der Oberpfalz, die flachen Giebel sind typisch für das Altmühltal. Kunstinteressierten sei ein Besuch der Kirche St. Lorenz und der Stadtpfarrkirche St. Mariae Himmelfahrt empfohlen. Vor allem St. Lorenz, die in der Vorstadt gelegene ältere Kirche, glänzt durch eine reiche Ausstattung, darunter wertvolle Tafelbilder eines unbekannten Meisters der Donauschule, deren bekanntester Vertreter Albrecht Altdorfer ist.

LKZ D Berchinger Yacht Club e.V.

Kontakttop

Hafenmeister:

Adresse:

Berchinger Yacht Club e.V.
Sollngriesbacher Str. 10
D
92334
Berching
+49 84 62 16 92
+49 84 62 95 21 34
DS392

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.