LKZ D im-jaich Lloyd Marina Bremerhaven

LKZ D im-jaich Lloyd Marina Bremerhaven

Details

Lageplan: im-jaich Lloyd Marina Bremerhaven
Boxengröße (BxT)16x5 m
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel
Frischwasser am Liegeplatz12
Anzahl CEE am Liegeplatz220
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Segelmacher2 km
Schiffsausrüster1,5 km
Werft3 km
Motorservice2 km
Tankstelle Diesel2 km
Tankstelle Super2 km
Gasflaschen-Tausch2 km
Lebensmittel0,8 km
Supermarkt0,8 km
Imbiss0,8 km
Gaststätte
Gaststätte Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Toilette
Waschmaschine
Trockner
Sauna
Solarium
Dampfbad
Spielplatz
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und ServiceStandard-Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang5,5 m
Max. mögliche Schiffslänge30 m
Schön gelegene Marina
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,8 km
1.1.-31.12.
1.4.-31.10.
220

Ansteuerungtop

53°32,66' N 8°34,08' E
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen4,2 m
Max. vorkommende Strömung (kn)4 kn
RU 66.5 km
Von See kommend in die Wesermündung. Auf Höhe des Leuchtturms Bremerhaven durch die Schleuse „Neuer Hafen Lock“ zwischen Bremerhaven Unter- und Oberfeuer (2xIso.4s) einlaufen. Anmeldung über Kanal 69 oder über Telefonnummer (04 71) 9 41 28 40. Auf Berufsschifffahrt achten. Der Ebbstrom kann auf der Weser mit über 4 kn setzen. Bedienzeit der Schleuse (Mai-Sep) 6-22.

Charakteristiktop

Rechteckiges Hafenbecken unmittelbar hinter der Schleuse. Liegeplätze an Betonschwimmstegen mit Fingerstegen. Blick auf das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

15.50
Liegeplatz/Nacht 12.- (10 m)
Stegliegeplatz/Saison 1090.- (10 m)
Dusche 1.- (6 Min.)
Strom/kWh -.50
Frischwasser 1.- (100 Liter)
7. Liegetag kostenfrei
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Touristischer Dreh- und Angelpunkt der Stadt an der Wesermündung ist das Deutsche Schifffahrtsmuseum. Dessen wertvollster Schatz, eine über 600 Jahre alte Hanse-Kogge, die 1962 im Weser-Schlick gefunden und aufwendig konserviert wurde, befindet sich gleich im Erdgeschoss. Hier dürfen Groß und Klein Modellschiffe durch ein riesiges Becken steuern. Blickfang unter den Oldtimern im Hafenbecken des Museums ist die Seute Deern. Eine Besichtigung dieser Dreimastbark bleibt sicher unvergessen. Erschütternd dagegen wirkt ein Gang durch die qualvolle Enge des U-Boots Wilhelm Bauer, das als U 2540 im Zweiten Weltkrieg erbaut wurde. Im Alten Hafen können ausgediente Binnen- und Seeschiffe besichtigt werden.

LKZ D im-jaich Lloyd Marina Bremerhaven

Kontakttop

Hafenmeister:

8-21.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

im-jaich Lloyd Marina Bremerhaven
Am Leuchtturm 1
D
27568
Bremerhaven
+49 47 11 42 86 90
+49 4 71 14 28 69 69
WZ485

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.