LKZ F Port de Crozon-Morgat

LKZ F Port de Crozon-Morgat

Details

Lageplan: Port de Crozon-Morgat
Boxengröße (BxT)14x5 m
Trockenliegeplätze
Slipanlage
Kran/Travellift6 t
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel1 km
Übernachtung Campingplatz2 km
Übernachtung Stellplatz1 km
Frischwasser am Liegeplatz300
Anzahl CEE am Liegeplatz750
Ampere CEE am Liegeplatz(6A)
Schiffsausrüster
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Brötchenservice0,5 km
Kiosk0,5 km
Lebensmittel1 km
Supermarkt2 km
Imbiss0,5 km
Gaststätte0,5 km
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Dusche
Rollstuhl-Toilette
Waschmaschine
Trockner
Füllstation Taucherflaschen
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeitunzureichendes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,5 m
Max. mögliche Schiffslänge14 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,5 km
1.1.-31.12.
750

Ansteuerungtop

48°13,59' N 4°29,76' W
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen5,5 m
Max. vorkommende Strömung (kn)3 kn
Richtung E in die Bucht, dabei die Inseln und das ausgedehnte Klippengebiet westlich der Île de Sein beachten. Dann Richtung N zu der Marina im NW der Bucht, dabei die unmarkierten Untiefen ca. 2,2 nm südöstlich der Einfahrt beachten. Nachts im weißen Sektor des Leitfeuers (Oc(4)WRG.12s.15-10M) unmittelbar südlich des Hafens. Die Zufahrtsrinne soll auf 1,5 m gebaggert sein, neigt aber zur Versandung. Bei Winden aus W-N Schwell.

Charakteristiktop

Großes, halbrundes Hafenbecken, durch einen Steinwall begrenzt. Liegeplätze an zahlreichen Schwimmstegen mit Fingerstegen. Blick auf den angrenzenden Strand.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

16.25
Liegeplatz/Nacht 7.30 (unter 5 m) bis 26.95 (16,49 m), jeder weitere Meter 1.85
Stegliegeplatz/Jahr 531,08 (unter 5 m) bis 1901,93 (16,49 m), jeder weitere Meter 120.27
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Steile Klippen und eine starke Brandung, Ginster, Heide und geduckte Bauernkaten prägen die eindrucksvolle Halbinsel von Crozon. Von ihrer südlichen Spitze, dem Cap de la Chèvre, hat man einen herrlichen Ausblick, insbesondere auf die wildromantische Felsenküste um die Pointe de Penhir im Norden. In dem beliebten Seebad Morgat blühen an der Strandpromenade Palmen und Zypressen, und zahlreiche prächtige Villen zeugen von seiner Glanzzeit, als der Industrielle Armand Peugeot hier vor über 100 Jahren die Gesellschaft zur Entwicklung des Fremdenverkehrs gründete. Die größte Attraktion von Morgat sind die bis zu 80 m tiefen und 15 m hohen Grottes Marines, die per Boot zu erreichen sind. Am meisten bezaubert die Grotte de l’Autel durch die farbigen Lichtreflexe ihres quarzhaltigen Gesteins.

LKZ F Port de Crozon-Morgat

Kontakttop

Hafenmeister:

9-19.

Adresse:

Port de Crozon-Morgat
F
29160
Crozon
+33 2 98 27 07 92
+33 2 98 27 24 89
Hafenmeister VHFKanal 9
FA236

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.