LKZ E Puerto de Roses

LKZ E Puerto de Roses

Details

Lageplan: Puerto de Roses
Beleuchtung Steg
Übernachtung Hotel1 km
Übernachtung Ferienwohnung1 km
Übernachtung Campingplatz2 km
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz250
Anzahl CEE am Liegeplatz485
Ampere CEE am Liegeplatz(16/32A)
Tankstelle Diesel
Tankstelle Super
Gasflaschen-Tausch
Bootscharter
Brötchenservice
Kiosk1 km
Lebensmittel1 km
Supermarkt1 km
Imbiss
Imbiss Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Gaststätte
Gaststätte Öffnungszeiten(1.1.-31.12.)
Dusche
Toilette
Rollstuhl-Dusche
Rollstuhl-Toilette
Bandestrand angrenzend
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW (nachts) bewacht / videoüberwacht
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge50 m
Sehr schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,5 km
1.1.-31.12.
485

Ansteuerungtop

42°15,15' N 3°10,58' E
Befeuerung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen1 m
Max. vorkommende Strömung (kn)1 kn
In die Bahia de Roses zur befeuerten Marina im östlichen Teil, dann nach Bb zu den Liegeplätzen im nördlichen Becken. Bei südlichen Winden Schwell möglich.

Charakteristiktop

Von Wellenbrecher begrenzte Marina. Liegeplätze im nördlichen, zweigeteilten Hafenbecken an mehreren Stegen mit Moorings. Im Ort.
Marina nachts bewacht.

Preisetop

55.61
Liegeplatz/Nacht 42.43 (unter 8 m) bis 485.98 (45 m)
Stegliegeplatz/Jahr ab 3775.70
Dusche
Strom- und Wasserverbrauch bei Schiffen über 12 m extra
Maestro
Visa
Mastercard
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Von der Burg Castillo de Trinidad südöstlich des Hafens (17. Jh.) sind zwar nur noch Ruinen erhalten, jedoch lohnt sich der Aufstieg allein wegen der wunderbaren Aussicht vom „Mirador del Puig Rom“ auf der Spitze des Hügels. Auch von der Festung Ciutadella (16. Jh.), die sich auf einer Anhöhe westlich der Altstadt erhebt, sind nur noch drei Bastionen und das Ausfalltor Porta de Mar übrig. Allerdings befindet sich hier ein interessantes stadthistorisches Museum. Zwischen den beiden Festungsruinen liegt die Altstadt mit ihren engen, kopfsteingepflasterten Gassen und der Strandpromenade. Lohnende Ausflugsziele sind der mittelalterliche Ort Castelló d’Empúries mit seiner großen Basilika sowie das weltberühmte, weiße Künstlerdorf Cadaqués, das vor allem mit dem Namen Salvador Dalís verknüpft ist.

LKZ E Puerto de Roses

Kontakttop

Hafenmeister:

9-12, 16-19.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Puerto de Roses
Avinguda de Rhode, s/n
E
17480
Roses (Girona)
+34 9 72 15 44 12
+34 9 72 15 32 88
EM105

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.