LKZ D Sportboothafen Fleckeby

LKZ D Sportboothafen Fleckeby

Details

Lageplan: Sportboothafen Fleckeby
Boxengröße (BxT)von 14x4 bis 10x3,2 m
Slipanlage
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Fäkalienabsauganlage
Frischwasser am Liegeplatz12
Anzahl CEE am Liegeplatz110
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Segelmacher5 km
Schiffsausrüster5 km
Werft2 km
Motorservice2 km
Tankstelle Diesel2 km
Gasflaschen-Tausch5 km
Bootscharter8 km
Lebensmittel2 km
Supermarkt2 km
Imbiss2 km
Gaststätte2 km
Dusche
Toilette
Bandestrand entfernt0,05 km
Grillstation
Füllstation Taucherflaschen5 km
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeitunzureichendes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2,2 m
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Nächster Ort2 km
Öffentliche Verkehrsmittel1 km
1.4.- 31.10.
110

Ansteuerungtop

54°29,49' N 9°41,92' E
Betonnung
Befeuerung
Rot-/ Grün-Beschilderung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen1 m
Aus der „Großen Breite“ ab Tonne 69 mit Kurs 170°. Dann nach Bb dem betonnten Fahrwasser folgend in den Hafen.

Charakteristiktop

Durch eine Steinmole eingefasstes, rechteckiges Hafenbecken mit Holzstegen und Dalben. Gärtnerisch gestaltetes Gelände. Wanderweg angrenzend.

Preisetop

11,20
Liegeplatz/Nacht bis 8m 10.- jeder weitere Meter zzgl. 1,-
Stegliegeplatz/Saison 642.- bis 1642,20
Dusche 0,30 (pro Minute, Magnetkarte erforderlich)
Strom/kWh 0,60
Slipanlage 10.-
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

LKZ D Sportboothafen Fleckeby

Kontakttop

Hafenmeister:

Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Sportboothafen Fleckeby
An der Schlei 1
D
24357
Fleckeby
+49 152 28 50 51 84
+49 43 54 98 67 31
DO250

LKZ D Sportboothafen Fleckeby

Portraittop

Anzeige

Unser Sportboothafen oder Yachthafen liegt an der Schlei / Große Breite, malerisch eingebettet in eine herrliche Naturlandschaft, fernab von Trubel und Hektik.

Die umliegende Landschaft, der Naturpark Hüttener Berge wartet auf Sie, Ihre Wanderschuhe werden unruhig, die Drahtesel (leihweise im nahegelegen Ort Fleckeby zu erhalten) scharren schon mit den Reifen. Die Schlei ist eine Bucht oder ein Fjord der Ostsee nördlich von Kiel, eine Landschaftsformung der 3. Eiszeit, von der Ostsee nach Westen verlaufend, tief eingeschnitten in die End- u. Grundmoränen-landschaft an der Schleswig-Holsteinischen Ostküste.

Die Schlei ist faktisch ein Binnengewässer, rechtlich eine Seewasserstraße (Sportbootführerschein See).

Von der Einmündung Ostsee (Schleimünde) bis zum Hafen in der Großen Breite sind es 20 sm.

Schleswig, am Ende der Schlei, ist 6 sm entfernt.

Auf der Schlei wechseln sich Engstellen wie z.B. die Missunder Enge (140 Meter breit) und große Ausbuchtungen wie die „Große Breite“ (im Durchmesser 1,5 sm breit) ab.

LKZ D Sportboothafen Fleckeby

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.