LKZ D Tönninger Yacht Club

LKZ D Tönninger Yacht Club

Details

Lageplan: Tönninger Yacht Club
Boxengröße (BxT)10x3 m
Trockenliegeplätze
Bootshalle (Winterhalle)
Slipanlage
Kran/Travellift
Beleuchtung Steg
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Entsorgung Sondermüll
Frischwasser am Liegeplatz7
Anzahl CEE am Liegeplatz50
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Tankstelle Diesel
Brötchenservice
Lebensmittel0,3 km
Supermarkt1,5 km
Imbiss
Gaststätte
Dusche
Toilette
Grillstation
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und FreizeitStandard-Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. möglicher Tiefgang2 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort0,5 km
15.4.-31.10.
15.4.-31.10.
60

Ansteuerungtop

54°18,89' N 8°57,04' E
Betonnung
Befeuerung
Rot-/ Grün-Beschilderung
Max. vorkommende Wasserstandsänderungen3 m
Von See kommend durch die Eiderdammschleuse in die Eider. Dort, insbesondere nahe dem Sperrwerk, auf harten Tidenstrom achten. Dem betonnten Fahrwasser bis Eiderkilometer 99 folgen, dann Richtung NW in den befeuerten Tidenhafen (F.R/F.G). Mit Pricken markiertes Flach an der Einfahrt. Beim Befahren der Eider stets auf Strömung, Wasserstand und Flachs achten. Ortsunkundigen wird dringend angeraten, die Eider nur bei guter Sicht bzw. bei Tag zu befahren.

Charakteristiktop

Lang gestrecktes, schmales Hafenbecken mit zwei Biegungen. An der zweiten Kurve eine Brücke. Liegeplätze für Sportboote an einem Steg mit Fingerstegen sowie entlang der südöstlichen Kaimauer. Am gegenüberliegenden Kai Anlegestelle für Fischkutter.

Preisetop

12.-
Liegeplatz/Nacht 10.- (10 m) bis 15.- (13 m), jeder weitere Meter 2.-
Dusche 1.- (4 Min.)
Frischwasser
6. und 7. Liegetag kostenfrei
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Neben dem romantischen Hafen, in dem Nachbildungen hölzerner Eiderschiffe schaukeln, ist die Hauptattraktion der historischen Kleinstadt das Multimar-Wattforum, wo in großen Aquarien die Nordseefauna präsentiert wird. Im 2003 eröffneten Walhaus wurde eine Hälfte des Skeletts eines fast 18 m langen, 1997 in der Nähe gestrandeten Pottwals mit Polyesterhaut überzogen. Töne und Lichteffekte lassen den Besucher in die Unterwasserwelt des Wals eintauchen. Vom Hafen geht es über die „Weiße Brücke“ durch den Park des im 18. Jh. abgetragenen Schlosses zum weitläufigen Marktplatz mit der St.-Laurentius-Kirche. Die ursprünglich romanische Kirche hat einen schmucken Barockturm. Ihre Innenausstattung schwelgt ebenfalls im Barock, besonders sehenswert sind die illusionistischen Deckenmalereien von 1704.

LKZ D Tönninger Yacht Club

Kontakttop

Hafenmeister:

18-20.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Tönninger Yacht Club
Am Hafen 39a
D
25832
Tönning
Mobil +49 1 57 78 29 07 41
DN280

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.