LKZ D Yacht-Club Miltenberg

LKZ D Yacht-Club Miltenberg

Details

Lageplan: Yacht-Club Miltenberg
Trockenliegeplätze
Freigelände (Winterlager)
Slipanlage
Kran/Travellift10 t
WLAN Anschluss (vom Schiff aus verfügbar)
Übernachtung Hotel0,9 km
Übernachtung Campingplatz0,1 km
Übernachtung Stellplatz0,5 km
Fäkalienabsauganlage
Absauganlage Bilge
Entleerung der Chemietoilette
Frischwasser am Liegeplatz15
Anzahl CEE am Liegeplatz50
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Motorservice
Bootscharter
Lebensmittel0,2 km
Supermarkt0,2 km
Imbiss0,1 km
Gaststätte0,1 km
Dusche
Toilette
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz Trailer

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

(4.6 bei 1 Bewertung)
  • Hafenmeister/-büro (5)
  • Serviceangebot „Schiff“ (4)
  • Serviceangebot „Crew“ (5)
  • Preis-Leistungs-Verhältnis (4)
  • Gesamteindruck (5)

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge18 m
Nächster Ort0,2 km
1.4.-31.10.
1.4.-31.10.
50

Ansteuerungtop

49°42,27' N 9°15,36' E
Betonnung
RU 125.1 km
Talwärts fahrend vor der Straßenbrücke in das Hafenbecken an Stb.

Charakteristiktop

Lang gestreckte Marina. Liegeplätze teilweise mit seitlichen Auslegern und Dalben.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

Liegeplatz/Nacht ab 1.50 (pro Meter)
Dusche -.50
Slipanlage 5.-
Kran 8.- (pro Meter)
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Die ummauerte Altstadt von Miltenberg schmiegt sich malerisch an den Berghang. Besonders der steile Marktplatz mit dem „Schnatterloch“, einem der Tortürme, ist ein beliebtes Fotomotiv. Von hier aus führt ein Hohlweg zur Mildenburg, hoch auf den Greinberg. An der Bootsanlegestelle stehen Pferdekutschen bereit, um müde Ausflügler ganz „zeitgemäß“ zu den schönsten Ecken zu bringen, z. B. zu den mittelalterlichen Tortürmen oder zum „Riesen“, einem reich geschmückten Renaissance-Fachwerkhaus. In dieser „Fürstenherberge“, einer der ältesten Deutschlands, soll schon der große Feldherr Wallenstein genächtigt haben. Das Stadtmuseum am Marktplatz zeigt u. a. die 2000jährige Geschichte der Stadt, auch mit Funden aus den beiden Römerkastellen, die den Ursprung der Siedlung bildeten.

LKZ D Yacht-Club Miltenberg

Kontakttop

Hafenmeister:

10-18.

Adresse:

Yacht-Club Miltenberg
Steingässer Str. 28
D
63897
Miltenberg
+49 93 71 95 95 45
DS260

Bewertungen für Yacht-Club Miltenberg

  • Walter H. (XXXXX2614)
    Gesamtbewertung (4.6)
    • Hafenmeister/-büro
    • Serviceangebot „Schiff“
    • Serviceangebot „Crew“
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Gesamteindruck

    Insbesondere möchte ich die Hilfsbereitschaft des Hafenmeisters hier erwähnen der aber leider den Job aufgibt. Ich hatte mir in Klingenberg die Propeller verbogen und sie mussten gewechselt werden. Mit dem vorh. Kran und dem Einsatz vom Hafenmeister und einem Kranführer kein Problem. Ein kleiner Wehrmutstropfen gab es doch, da die Krankosten inkl. Nebenkosten nicht 8,00€/pro m betragen haben sondern mehr als das Doppelte. Trotzdem mein Dank an Verein, Hafenmeister, Kranführer und die Fa. Hock aus Stadtprozellen die angefahren sind und die Arbeiten schnell und perfekt vor Ort ausgeführt haben.

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.