LKZ D Yachthafen Trier-Monaise

LKZ D Yachthafen Trier-Monaise

Details

Lageplan: Yachthafen Trier-Monaise
Boxengröße (BxT)15x5 m
Trockenliegeplätze
Freigelände (Winterlager)
Slipanlage
Kran/Travellift6 t
Beleuchtung Steg
Übernachtung Ferienwohnung3 km
Übernachtung Campingplatz3 km
Übernachtung Stellplatz3 km
Entleerung der Chemietoilette
Frischwasser am Liegeplatz10
Anzahl CEE am Liegeplatz50
Ampere CEE am Liegeplatz(16A)
Lebensmittel2 km
Supermarkt2 km
Imbiss2 km
Gaststätte3 km
Dusche
Toilette
Spielplatz
Grillplatz
Fahrradverleih
Parkplatz PKW
Parkplatz PKW durch Zaun / Tor abgeschlossen
Parkplatz Trailer
Parklplatz Trailer durch Zaun / Tor abgeschlossen

ADAC-Marina Klassifikationtop

Technik und Servicegehobenes Angebot
Verpflegung und Freizeiteingeschränktes Angebot

Bewertung der ADAC-Mitgliedertop

Noch keine Bewertung vorhanden? Jetzt bewerten!

Faktentop

Hunde erlaubt
Max. mögliche Schiffslänge15 m
Schön gelegene Marina
Zumindest nachts außerordentlich ruhig
Infotafel vorhanden
Nächster Ort3 km
1.4.-31.10.
1.4.-31.10.
119

Ansteuerungtop

49°43,11' N 6°36,46' E
LU 197.5 km
Problemlos. Direkt aus dem Fahrwasser.

Charakteristiktop

Rechteckiges Hafenbecken. Liegeplätze an vier Schwimmstegen, teilweise vor Dalben und entlang der bepflanzten Außenmole.
Marina nachts geschlossen.

Preisetop

16.50
Liegeplatz/Nacht 1.- (pro Meter)
Person/Nacht 2.-
Strom/Nacht 2.50
Slipanlage 5.-
Kran 20.- (für 1. Tonne), 7.50 (pro weitere 0,5 Tonnen)
Dusche
Frischwasser
* ADAC Vergleichspreis
(EUR)
: Gesamtbetrag für die Übernachtung in einer Marina während der Hauptsaison. Enthalten sind die Kosten für ein 10 Meter langes und 3,3 Meter breites Schiff mit zwei Erwachsenen, Nutzung Dusche sowie Strom- und Frischwasseranschluss inklusive.

Wettertop

Trier ist unbestritten die bedeutendste antike Stadt auf deutschem Boden. Gegründet durch Kaiser Augustus im Jahr 15 v. Chr. war die Stadt von 286 bis 395 Residenz der weströmischen Kaiser, hatte 80.000 Einwohner und verfügte über Bäder, Theater, ein Hippodrom und beheizbare Häuser. Zu sehen sind noch heute die Porta Nigra, das aus Sandsteinquadern gefertigte monumentale römische Stadttor, das Amphitheater sowie Überreste der Thermen. Charme und Flair der Stadt sind aber nicht nur der römischen Vergangenheit zu verdanken: Der Hauptmarkt mit Bauwerken vor allem aus Renaissance und Barock, mit dem mittelalterlichen Marktkreuz und dem Petrusbrunnen von 1595, zählt zu den schönsten Plätzen Deutschlands. Eines der großartigsten Bauwerke des deutschen Mittelalters stellt der Dom dar. Zusammen mit der frühgotischen Liebfrauenbasilika gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe.

LKZ D Yachthafen Trier-Monaise

Kontakttop

Hafenmeister:

17-20.
Im Büro des Hafenmeisters spricht man Deutsch und Englisch.

Adresse:

Yachthafen Trier-Monaise
Schloss Monaise 9-10
D
54294
Trier-Monaise
+49 1 51 20 56 58 98
RH855

Diesen Hafen bewerten

Sie kennen diese Marina? Dann lassen Sie die User des ADAC Marina-Portals von Ihren Erfahrungen profitieren und geben Sie hier Ihre Bewertung ab. Die ADAC-Marina-Inspekteure können nur eine Momentaufnahme vom Tag der Besichtigung wiedergeben. Was Sie als Gast in einer Marina oft über Tage oder gar Wochen erleben, ist eine wichtige Ergänzung dieser Berichte. Um selbst eine Bewertung abgeben zu können, müssen Sie ADAC Mitglied sein und einen Aufenthalt in der Marina verbracht haben. Bitte seien Sie bei der Bewertung sachlich und fair und beachten Sie unsere Richtlinien für Marinabewertungen.

Wird veröffentlicht.

1. Buchstabe wird veröffentlicht

Die letzen Vier Ziffern werden veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Wird nicht veröffentlicht.

Check-in/Check-out, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für das Schiff, z.B. Werft, Kran, Tankstelle etc.

Umfang und Qualität der Infrastruktur und des Serviceangebotes für die Crew, z.B. Supermarkt, Restaurant, Spielplatz etc.

Im Vergleich zu anderen Marinas im selben Revier und zur selben Saison.

Sauberkeit, Gestaltung, Sanitäranlagen, Zustand der Stege und Festmachmöglichkeiten etc.